Hier sind wir zu Hause.

Hiddensee ist eine kleine, ca. 18 km lange Insel westlich von Rügen. Zu den etwa 1200 Einwohnern kommen jährlich über 300 000 Tagestouristen und sehr viele Urlauber auf unser  Sötes Länneken. So wird Hiddensee auch liebevoll genannt.

Auf unserer Insel befinden sich von Nord nach Süd 4 Orte: Grieben, Kloster,  Vitte und Neuendorf. Vitte ist der zentralste Ort.

 

Grieben

Grieben ist der älteste Ort der Insel. Nicht weit entfernt steht der Leuchtturm. Grieben heißt übersetzt "Pilz".

 

Blick auf Grieben vom Bodden aus

 

 Heimatmuseum in Kloster

 

 

 

Kloster

 In Kloster sind viele kulturelle Anziehungspunkte  wie z.B. das Heimatmuseum, das Gerhart-Hauptmann-Haus und die Inselkirche. Auf dem Friedhof sind die Gräber solch bekannter Persönlichkeiten wie Gerhart Hauptmann und Gret Palucca. 

 

 

Vitte

Vitte ist der Hauptort der Insel. Hier befinden sich die Regionale Schule, der Arzt, das Haus des Gastes mit der Bibliothek, die Inselinformation und die Sparkasse.

 

Die Blaue Scheune in Vitte

Häuserzeile in Neuendorf

Neuendorf

 Im südlichen Teil der Insel liegt das Dorf  Neuendorf.  Mit seinen weißen Häuserzeilen, nur wenigen Zäunen und einem schönen weißen Sandstrand hat es seinen ganz eigenen Reiz.

 

Weitere Informationen für Einheimische und unsere ausländischen Gäste --> bitte hier klicken